.

    Druckansicht von regional-saisonal.de

     


    Mini-Dampfnudeln  in den KochtopfPDF

    Kategorie: Mehlspeisen  •  Aufwand: mittel  •  Preis: gering  •  für Gruppen: ja  •  vegetarisch: ja  •  derzeit saisonal: ja


    Zutaten

    für Personen

    Dampfnudeln
    250 g Weizenmehl Typ 550
    15 g Hefe
    125 ml lauwarme Milch
    2 EL Zucker
    1 Ei
    2 EL Butter
    6 TL Pflaumenmus
    Sauce und Mohn
    500 ml Milch
    1 Päckchen Vanillesaucenpulver
    1 EL Zucker
    6 EL Dampfmohn

     

    Mini-Dampfnudeln +

    Die Mini-Dampfnudeln sind mit Vanillesauce und Dampfmohn serviert ein wunderbares Dessert. Oft wird es aber auch als süßes Hauptgericht gegessen, dann reicht das Grundrezept für drei Personen und man kann die Dampfnudeln größer formen. Das Grundrezept ist als Dessert für acht Personen ausgelegt. Wer für weniger Leute kocht und nicht mit Viertel-Eiern hantieren möchte, kann aus dem übrigen Teig kleine Brötchen formen, mit Mohn, Sesam o.ä. bestreuen und im Backofen backen.

    Zubereitung

    Aus Mehl, Hefe, Milch, Zucker und Ei einen Hefeteig kneten und diesen zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen. Dann aus dem Teig etwa walnussgroße Stücke abtrennen, diese plattdrücken, je einen TL Pflaumenmus darauf geben und dieses mit dem Teig einschließen. Die gefüllten Nudeln nochmals eine Viertelstunde gehen lassen.

    In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die Dampfnudeln hineingeben und zugedeckt 15 bis 20 Minuten leise köchelnd garen lassen.

    Währenddessen mit der Milch, dem Saucenpulver und dem Zucker nach Packungsanweisung eine Vanillesauce herstellen.

    Mit einer Schaumkelle die Dampfnudeln aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen, noch warm mit der ebenfalls warmen Vanillesauce und mit Mohn bestreut servieren.

     

    Das Rezept «Mini-Dampfnudeln» regional-saisonal zubereiten:

    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja

     

    Benutzer-Kommentare zu diesem Rezept

    Es sind derzeit noch keine Kommentare vorhanden.

    E-Mail: * (leer lassen, Spamabwehr)