.

    Druckansicht von regional-saisonal.de

     


    Zimtsterne  in den KochtopfPDF

    Kategorie: Kekse und süße Kleinteile  •  Aufwand: mittel  •  Preis: gering  •  für Gruppen: ja  •  vegetarisch: nein  •  derzeit saisonal: ja


    Zutaten

    für Stück

    3 Eiweiß
    250 g Puderzucker
    1 EL Vanillezucker
    2 Tropfen Bittermandelöl
    1 TL Zimt
    300 g gemahlene Haselnüsse

     

    Zimtsterne +

    Zimtsterne sind wohl der Klassiker schlechthin unter den Weihnachtsplätzchen. Der Teig ist sehr klebrig, weshalb es ein wenig Übung fordert, einigermaßen ansehnliche Sterne auszustechen. Hierzu zwei Tips: Zum Ausrollen auf jeden Fall Puderzucker und kein Mehl verwenden und die Ausstechform regelmäßig säubern.

    Zubereitung

    Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker unterrühren. Eine kleine Schüssel voll Eischnee für später beiseite legen. Vanillezucker, Bittermandelöl, Zimt und die Hälfte der Haselnüsse unter die Eiweiß-Puderzucker-Mischung rühren. Den Rest der Haselnüsse in den Teig unterkneten, bis er kaum noch klebt, ggf. braucht man etwas mehr oder weniger Haselnüsse als angegeben. Auf der mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Dann die Sterne mit dem restlichen Eischnee bestreichen. Bei 130 bis 150°C 20 bis 30 Minuten lang backen.

     

    Das Rezept «Zimtsterne» regional-saisonal zubereiten:

    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein ja

     

    Benutzer-Kommentare zu diesem Rezept

    Es sind derzeit noch keine Kommentare vorhanden.

    E-Mail: * (leer lassen, Spamabwehr)