.

    Druckansicht von regional-saisonal.de

     


    Rotkohl-Kartoffel-Gratin  in den KochtopfPDF

    Kategorie: Aufläufe und Ofengerichte  •  Aufwand: mittel  •  Preis: gering  •  für Gruppen: ja  •  vegetarisch: ja  •  derzeit saisonal: nein


    Zutaten

    für Personen

    700 g Rotkohl
    1 Zwiebel
    250 g Äpfel (feste, säuerliche, z.B. Elstar)
    2 EL Risottoreis
    2 El Öl
    35 ml Weißweinessig
    200 ml Rotwein
    Salz & Pfeffer
    1 Zweig Rosmarin
    Butter für die Form
    500 g Kartoffeln
    250 ml Gemüsebrühe
    100 g Schafsfeta
    2 EL Butter

     

    Rotkohl-Kartoffel-Gratin +

    Durch das Rosmarin, den Wein und den Schafskäse erhält das Rotkraut eine ganz besondere Würze. Ein wirklich guter Auflauf gerade für den Winter!

    Zubereitung

    Den Kohlkopf waschen, zerteilen, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Halbringe schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und feine Apfelspalten schneiden. Rotkohl, Zwiebel, Apfel und Risottoreis in heißem Öl unter Wenden ein paar Minuten anbraten. Essig und Wein hinzugeben, salzen und pfeffern und den Rosmarinzweig in das Rotkraut legen. Zugedeckt eine Viertelstunde garen.

    Eine Auflaufform fetten und mit dem Kohl befüllen. Die Kartoffeln schälen, fein hobeln und über dem Rotkohl verteilen. Die Gemüsebrühe darüber gießen. Den Schafsfeta in kleine Würfel schneiden und über den Kartoffeln verteilen. Zum Schluss die Butter in Flöckchen auf dem Gratin verteilen. Im Ofen bei 180°C eine Dreiviertelstunde backen.

    Rezept-Vorschlag von Steffi

     

    Das Rezept «Rotkohl-Kartoffel-Gratin» regional-saisonal zubereiten:

    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    (ja) (ja) (ja) (ja) (ja) nein nein (ja) (ja) (ja) (ja) (ja)

     

    Benutzer-Kommentare zu diesem Rezept

    Es sind derzeit noch keine Kommentare vorhanden.

    E-Mail: * (leer lassen, Spamabwehr)