.

    Druckansicht von regional-saisonal.de

     


    Roggenbrötchen  in den KochtopfPDF

    Kategorie: Brot und Brötchen  •  Aufwand: gering  •  Preis: gering  •  für Gruppen: ja  •  vegetarisch: ja  •  derzeit saisonal: ja


    Zutaten

    für Stück

    3 geh. EL Sauerteigansatz
    250 g Roggenvollkornmehl
    300 ml Wasser
    250 g Roggenmehl Typ 1150
    100 ml Wasser
    1 geh. TL Salz
    Körner nach Belieben (z.B. Mohn, Sesam)

     

    Roggenbrötchen +

    Diese Brötchen muss man am Vortag vorbereiten, dafür müssen sie am Morgen dann nur noch gebacken werden. Den Sauerteig kann man selbst ansetzen. Beim ersten Mal muss man dafür jedoch ein paar Tage Zeit einplanen, dann kann man ihn einfach immer im Kühlschrank parat haben – oder sogar einfrieren, wenn man seltener bäckt.

    Zubereitung

    1. Tag, morgens:
    Den Sauerteigansatz (ca. 120 g) mit Wasser und Roggenvollkornmehl verrühren und etwa 12 Stunden stehen lassen.

    1. Tag, abends:
    3 gehäufte EL (ca. 120 g) Sauerteig abnehmen und in einen verschlossenen Glas im Kühlschrank als Sauerteigansatz für den nächsten Sauerteig aufbewaren (hält sich bis zu 10 Tagen). Zum übrigen Sauerteig Wasser, Roggenmehl Typ 1150 und Salz geben. Den Teig verkneten und ggf. noch etwas Mehl hinzufügen, wenn er zu flüssig ist. Mit nassen Händen (sonst klebt alles an den Fingern) Brötchen formen und nach Belieben mit Körnen bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und in den kalten Ofen schieben. Dort über Nacht gehen lassen.

    2. Tag, morgens:
    Den Ofen auf 200°C stellen und die Brötchen eine halbe Stunde lang backen. Anschließen auf einem Rost auskühlen lassen.

     

    Das Rezept «Roggenbrötchen» regional-saisonal zubereiten:

    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja

     

    Benutzer-Kommentare zu diesem Rezept

    regional-saisonal.de schrieb am 03.05.2018 um 21:27 Uhr:
    Hallo Franzi,
    bitte folge dem Link zu unserem Rezept für Sauerteig. Dort wird erklärt, wie groß eine Portion Sauerteigansatz ist.

    Franzi aus Essen schrieb am 01.05.2018 um 20:27 Uhr:
    Hallo, wie viel Gramm sind eine Portion Sauerteigansatz?

    regional-saisonal.de schrieb am 20.04.2017 um 20:15 Uhr:
    Hallo nach Eppstein,
    bitte folge dem Link zu unserem Rezept für Sauerteig. Dort wird erklärt, wie groß eine Portion Sauerteigansatz ist.

    theichel aus Eppstein schrieb am 09.01.2017 um 10:51 Uhr:
    Wie groß ist eine Portion Sauerteigansatz?

    E-Mail: * (leer lassen, Spamabwehr)