.

    Druckansicht von regional-saisonal.de

     


    Tomatensuppe mit Knofikracherle  in den KochtopfPDF

    Kategorie: Suppen und Eintöpfe  •  Aufwand: gering  •  Preis: gering  •  für Gruppen: ja  •  vegetarisch: ja  •  derzeit saisonal: ja


    Zutaten

    für Personen

    Suppe
    65 g Zwiebeln
    50 g Knollensellerie
    35 g Möhren
    350 g vollreife Tomaten
    1 EL Olivenöl
    Pfeffer
    300 ml Gemüsebrühe
    1 EL Tomatenmark
    50 g Sahne
    Basilikum zum Dekorieren
    Kracherle
    2 EL Olivenöl
    1 Knoblauchzehe
    2 Toastbrotscheiben

     

    Tomatensuppe mit Knofikracherle +

    Diese Tomatensuppe bekommt durch die in Knoblauchöl gerösteten Kracherle das i-Tüpfelchen. Sie eignet sich als leichte Hauptspeise oder als Vorsuppe. In letzterem Fall reicht die Menge für die doppelte Anzahl an Personen.

    Zubereitung

    Die Zwiebeln und die Sellerie schälen und würfeln, die Möhre nach Belieben schälen oder waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Sellerie und Möhren unter Rühren zwei Minuten dünsten. Die Tomaten hinzugeben und pfeffern. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und das Tomatenmark einrühren. Die Suppe etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen, dann pürieren. Die Sahne steifschlagen und bis auf einen Rest unterrühren.

    Für die Knofikracherle das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse in das heiße Öl drücken. Das Toast in Würfel schneiden und in der Pfanne unter Wenden knusprig rösten.

    Die Suppe in Suppenteller füllen und mit Kracherle, Basilikum und einem Klacks Sahne dekoriert servieren.

     

    Das Rezept «Tomatensuppe mit Knofikracherle» regional-saisonal zubereiten:

    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    nein nein nein nein nein nein ja ja ja ja nein nein

     

    Benutzer-Kommentare zu diesem Rezept

    Es sind derzeit noch keine Kommentare vorhanden.

    E-Mail: * (leer lassen, Spamabwehr)