.

    Druckansicht von regional-saisonal.de

     


    3 Rezepte mit «Bärlauch»


    Hier findest Du alle Rezepte aufgelistet, welche die Zutat «Bärlauch» verwenden.

    Bärlauch wächst wild in Wäldern, Parks o.ä. und kann dort im Frühjahr geerntet werden. Er ist an seinem typischen Knoblauchduft zu erkennen. Daher braucht man vor der Gefahr, ihn aufgrund der ähnlichen Blätter mit den giftigen Maiglöckchen zu verwechseln, nicht allzu viel Angst zu haben. Einmal gepflückt, sollte man Bärlauch rasch verwerten, da er schnell welkt.

    Gemüsegerichte

    Bärlauchtaschen

    Bärlauchtaschen

    Aufwand: mittel  •  Preis: gering  •  für Gruppen: nein  •  vegetarisch: ja  •  derzeit saisonal: nein

    Augesprochen kurz ist die Saison für dieses Frühlingsrezept. Die Pfannkuchen mit Bärlauch und Dinkelmehl werden zu einer Tasche geklappt und mit Kohlrabiwürfeln in Frühlingszwiebelcrème gefüllt.

    Spargel mit Bärlauchsauce und Petersilienkartoffeln

    Spargel mit Bärlauchsauce und Petersilienkartoffeln

    Aufwand: mittel  •  Preis: hoch  •  für Gruppen: nein  •  vegetarisch: möglich  •  derzeit saisonal: ja

    Es muss nicht immer die traditionelle Sauce holondaise sein, die man zu Spargel reicht. Diese kalte Sauce aus Bärlauch und Frischkäse passt nicht nur jahreszeitlich gut zum Spargel, sondern gibt auch einen schönen Farbtupfer. Vor allem in Süddeutschland ist es leicht, Bärlauch selbst im Wald zu sammeln.

    Nudelgerichte

    Bärlauch-Gnocchi

    Bärlauch-Gnocchi

    Aufwand: gering  •  Preis: gering  •  für Gruppen: ja  •  vegetarisch: ja  •  derzeit saisonal: ja

    Pasta selbst herzustellen kann manchmal zu einem wirklichen Stressfaktor werden. Aber diese Gnocchi sind wirklich im Handumdrehen gemacht. Auf jeden Fall sollte man einen frischen Salat oder Rohkost der Saison dazu reichen.